Hier könnt Ihr gerne in den früheren News stöbern, gedacht für alle, die uns kennen lernen möchten.
Weitere Bilder u.a. Posts auf den Facebook Seiten

(Bei News & Welcome auf die Bilder unten klicken)

 

------------------------------------

 

 

-

  • Wichtiger Termin für Clubmitglieder:
    GCW Jahresversammlung am 23. März 19:00 in Schönau
  • Die Einladungen sind raus - wer als Mitglied keine Einladung erhalten hat bitte bei Walter melden

Wir hatten einen abwechslungsreichen Winter mit Jubiläumsfeiern  - Sonne am Jubiläumstag und viel Spass bei unserer Feier im Dezember mit Winter Grill,  schöne und teilweise superweite Flüge (Fotos und mehr auch auf facebook und www.dhv-xc.de),  im Wiesental, Alpen, Spanien, Afrika  und Südamerika > s. gcw_im_xc.dhv


Aktuelles Foto von Christian/Condor Wehr vom Streckenflug in Quixada BR

-

 

Betreffend Würdigung der Gründung des GCW am 7. Dezember vor 25 Jahren wollen wir uns am 9. Dezember treffen - Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben..

Leider auch schon am 31. Okt kein Fahrdienst mehr weil der Bus kurzfristig in die Werkstatt musste🤒

 

Unsere Clubevents Wiesental open, Fliegen am Lac d`Annecy, das Grillfest und unser Club-Ausflug nach Fiesch waren zu unserer Freude gut besucht.

 

Fernwehpflege aktuell: Spitzenstreckenflüge von GCW und anderen Regio Flieger Cracks in Brasilien/Quixada aktuell im www.dhc-xc.d

 

Wir hatten einen prima Sommer und haben  immer noch sehr schöne Gelegenheiten für Herbstflüge - unten aktuelle Impressionen vom Schneckenkopf. Mit dem 31. Oktober geht unser Bus in den Winterschlaf bis zum 1. April. Viel Spass bei walk & fly!

 

-------

 

Weiterhin bitte wichtig zu beachten - kleine Saison *Nachlese*:

 

Tips&Tricks - Erwünschtes Verhalten am Startplatz - insbesondere bei guten Verhältnissen:

  • Wer den Schirm ausgelegt sollte im Interesse der wartenden Piloten zügig  (aber nicht hektisch ;-)  starten
    - d.h. in der Reihenfolge zuerst Anziehen, dann Auslegen, Einhängen, 5 Pkte-Check und Start!
    Wer vor dem Anziehen von Flugkleidung und Gurtzeug erstmal alles in Ruhe sortieren möchte sollte den Schirm - sobald die Leinen sortiert sind - als Pilz zusammenziehen und den Startplatz wieder freimachen. und dann erst kurz vor dem Start - in voller Montur und mit angelegtem Gurtzeug - den Schirm zum Start auslegen (andere Flieger helfen gern dabei!).
    Das freut dann alle wartenden Piloten und ebenfalls den Landwirt!

 

Noch ein zweiter Auffrischungsapell:

Landungen auf freien Wiesen, insbesondere zB oberhalb Wührer Loch oder oberhalb Holzer Kreuz, sind nur zur Vermeidung von Gefährdung geduldet

Also nur einzelne Piloten zB nach längerem Flug und geänderter Windsituation -  ggfs dann  bitte zuständigem Eigentümer erläutern und für den Sprung in die Wiese entschuldigen. Sollte beim Start schon klar sein, dass am regulären LP nicht gelandet werden kann muss der Start leider unterbleiben um die aktuellen Regelungen nicht zu gefährden.

 

  • Die Landeplätze im Fluggebiet Fröhnd, d.h. von den Startplätzen Ehrsberg, Ittenschwander Horn und Schneckenkopf sind LP Unterkastel, LP Wührer Loch  und LP Schönau

Beschädigte Zäune bitte sofort provisorisch reparieren und telefonisch oder per whatsapp beim Vorstand und/oder direkt dem zuständigen Weidewart melden.


  • Groundhandling: Haben wir alle regelmässig nötig - jetzt ist die Zeit insbesondere für alle die bei Gedanken an Rückwärtsstart oder Böen feuchte Hände bekommen.     😉...😇

Prinzipiell bitte nicht in Unterkastel, aber unproblematisch am Landeplatz Schönau - ggfs gern auch in der GCW WhatsApp posten um sich mit Gleichgesinnten zu treffen und evtl jemand mit Erfahrung zum Mitmachen und Weitergabe  von Tips&Tricks zu animieren.

 

 Info: Baden-Württemberg kennt keine spezielle jahreszeitliche Regelung nach Datum wie zB in Bayern - Betreten von Wiesen etc erfordern eigentlich zu allen Jahreszeiten auch ein Einverständnis der  Eigentümer. Deshalb freuen wir uns sehr über die durch die Landwirte nachhaltig offengehaltene Landschaft des Südschwarzwaldes, die unseren Flugsport hier erst ermöglicht , verbunden mit unserer dringenden Bitte an alle Piloten das  wohlwollende und jahrelang aufgebaute Vertrauensverhältnis mit unseren Landwirten  durch entsprechende Rücksichtnahme und Einhaltung der vereinbarten Regeln zu pflegen - dann bleibt das  Fliegen im schönen Wiesental sicher weiterhin so entspannt und stressfrei wie heute.


 Siehe Meldung im Archiv vom 23. April 2017

---------------

 

24. Mai 2017

Achtung - wichtig  - VERY LAST MINUTE

 

Hallo liebe ClubkameradInnen u GastfliegerInnen,

 

Hiermit erfolgt die herzliche Einladung zum Wiesental Open 2017!

Vor lauter gutem Wetter und Fliegen ging fast ganz unter hier noch einen Hinweis unterzubringen - die Clubmitglieder bzw. auch die Leser unserer Terminseite wissen ja schon Bescheid:

Himmelfahrt = GCW Wiesental Open Zeit !

 

Und wieder laden Feuerwehr und Trachtenkapelle parallel zum Fest ins Zelt an der Halle - diesmal erweitert um ein Dorfrock Konzert, Beach Party u.v.m.:

Fröhnd

Das Fest zwanzig17

 

Beim Wiesental Open incl. Clubmeisterschaft werden wir wieder nach den DHV-XC Regeln verfahren, um in die Wertung zu kommen ist ein Start von unseren Startplätzen Ehrsberg, Schneckenkopf oder Ittenschwander Horn Voraussetzung, sowie die Landung in einem festgelegten Bereich rund um das Wiesental. Pro Teilnehmer sind gern mehre Starts möglich, wobei nur der erfolgreichste in die Wertung aufgenommen wird. Wer die meisten DHV-XC Punkte erreicht gewinnt. Jeder Pilot möge bitte sicherheitshalber sein Auslesekabel für das GPS mitbringen, als Auslesesoftware steht Max Punkte bereit.

 

  • Treffpunkt/Registrierung ist am Donnerstag den 25. Mai 2017 ab 9:00 Uhr
    an der Gemeindehalle Fröhnd
  • Die Startgebühr beträgt inkl. Essensgutschein, zwei Getränke und Bergtransport 10.- €.

 

Aktuelle Infos ggfs hier, am 25.5. in Fröhnd oder unter Uli Lacher +49 151 750 34168, Oliver Vogt +176 39324182 oder Andy Ziegler +49 175 7225468.

 

Zum Landen gibt es zwischenzeitlich genug gemähte Wiesen - wer´s an keinen offiziellen LP schafft also bitte also ins frisch gemähte 'springen' ;-)

----------------------------------------------------------------------------------------

Aus aktuellem Anlass - wichtig zu beachten:                                           23. April 2017

 

Die Wiese oberhalb Wührer Loch ist kein Landeplatz!

 

Anlass: Aufgrund der heute im Tagesverlauf - trotz sonst guter Flugbedingungen - am LP Kastel instabilien Windrichtung und erschwerten Landebedingungen dort wurde offensichtlich  häufig auf eine rein landwirtschaftlich genutzte Wiese oberhalb des Landeplatzes Wührer Loch ausgewichen. Der  betroffene Anlieger hat sich deshalb beim GCW beschwert, und wir müssen deshalb dringend bitten Flüge so zu planen, dass die Landeplätze Schönau oder Unter-Kastel sicher erreicht werden können.

Landungen auf landwirtschaftlichen Flächen außerhalb unser zugelassenen Landeplätze sind in unserem  Fluggelände nur in Einzelfällen und unvermeidbaren Ausnahmen von den betroffenen Anliegern geduldet (insbesondere zur Vermeidung von Gefährdungen durchaus wohlwollend!)

Clubmitglieder und unsere Busfahrer werden gebeten unsere Gastflieger ggfs darauf hinzuweisen.

 

----------------

 

 

Die Saison ist eröffnet, unser Fahrdienst an Wochenenden ist aktiv - näheres für Gastpiloten unter Fluggelände und Fahrdienst

 

 

Gute Nachricht für alle:                                                                                        April 2017

Am 1. April sind wir in die neue Flugsaison gestar tet

und unser Fahrdienst wurde wieder aufgenommen!

 

Unsere Club Mitglieder treffen sich davor am Freitag 31. März 19:00 zur Jahreshauptversammlung - bitte beim Vorstand melden falls jemand seine Einladung noch nicht bekommen haben sollte!

 

Wer die link-Sammlung zur Flugvorbereitung noch nicht gecheckt hat darf das jetzt gerne tun :-)

 Und wer sich von unseren aktiven Fliegern noch nicht zur Whatsapp Gruppe angemeldet hat möge sich melden :-o 

 

Aktuell: Unser Fluggelände Flyer wurde bzgl. Flugregeln am Utzenfluh Felsen aktualisiert
Das Starten & Landen ist ganzjährig erlaubt  :-) , aber mit der wichtigen Einschränkung :

Von Ende Februar bis Anfang Juni ist das tiefe Überfliegen und Hangaufwindfliegenan an der "Grossen Utzenfluh" wegen der Falkenbrutzeit verboten -  bitte gerne weitersagen ! 

 

Regio Cup am Samstag 20. Mai im Elztal (Sonntag 21.5. Ausweichtermin)
- wer vom GCW mitmachen möchte und den "doodle" in whatsapp noch nicht gesehen hat:
 Bitte bei mir per e-mail anmelden (incl. T-Shirt Größe) - bis 27.4. spätestens

>>> 2 Streckenflieger- und 5 Fun-Cup-Plätze sind momentan noch frei!  <<<        VG und  frohe Ostern!  Uli

 

 

 

Gleitschirmclub wirbt für Fröhnd

 Artikel über unsere Hauptversammlung und Ehrenmitglieder in der Badischen Zeitung

 

Aktivitäten können Punkte beim Dorfwettbewerb bringen / Ehrungenen im 25. Jahr des Bestehens.

 

 

 

http://ais.badische-zeitung.de/piece/08/12/5d/23/135421219-p-590_450.jpg

 

 

Faszination Fliegen: 82 Piloten gehören heute dem Gleitschirmclub Wiesental an. Foto: sonja eiche

 

http://ais.badische-zeitung.de/piece/08/12/5d/1e/135421214-p-590_450.jpg

 

  1. Gruppenbild mit den neuen Ehrenmitgliedern (von links): Wolfgang Köpfer, Hubert Faller, Josef Kiefer, Thomas Wagner, Vorsitzender Ulrich Lacher, Reinhard Döring, Tanja Steinebrunner, Karl-Pius Wetzel, Walter Wagner, Thorsten Hirsch und Andreas Ziegler Foto: Gerhard Wiezel

 

 

FRÖHND. Der Gleitschirmclub Wiesental blickt auf 25 Vereinsjahre zurück. Verdiente und treue Gründungsmitglieder wurden bei der jüngsten Jahresversammlung mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Die Flugsportgemeinschaft sieht sich im Aufwind durch Zuwächse junger Piloten und ein aktives Vereinsleben.

Rückblick: Am 8. Dezember 1992 wurde der Gleitschirmclub Wiesental im Fröhnder Gasthaus "Zur Wiese" gegründet. 15 beherzte und am Flugsport begeisterte junge Männer aus Gemeinden des Oberen Wiesentals standen bei der Vereinsgründung Pate. Zum erste Vorsitzenden wurde damals der Fröhnder Karl-Pius Wetzel gewählt; er hatte dieses Amt acht Jahre lang inne und war wesentlich am Aufbau des jungen Vereins beteiligt. Es galt auch, Bedenken und Widerstände aus dem Kreis der Land- und Forstwirte sowie der Jäger auszuräumen und Vertrauen zu schaffen. Inzwischen sind Flugsportler von Basel bis nach Freiburg dem Gleitschirmclub Wiesental beigetreten und geben dem Vereinsleben eine größere Vielfalt. Auch Frauen haben sich für den Flugsport mit dem Gleitschirm begeistert. Inzwischen ist der Verein auf stolze 82 aktive Flugsportler angewachsen, unter ihnen der 86-jährige Pilot Karl Stoll; er ist auch Vizevorsitzender der Wiesentäler Flugsportgemeinschaft.

 

http://w.online-verlag-freiburg.de/www/delivery/lg.php?bannerid=4828&campaignid=2277&zoneid=83112&loc=1&referer=http%3A%2F%2Fwww.badische-zeitung.de%2Fschoenau%2Fgleitschirmclub-wirbt-fuer-froehnd--135421223.html&cb=786104a70b

 

Die Piloten des Gleitschirmclubs sind nicht nur bei den ausgewiesenen Startplätzen rund um Fröhnd geblieben, sondern haben ihre Aktivitäten fast auf ganz Europa ausgeweitet.

Ehrungen: Mit der Ehrenmitgliedschaft wurden die jetzt noch zum Verein gehörenden Gründungsmitglieder ausgezeichnet: Wolfgang Köpfer, Hubert Faller, Josef Kiefer, Reinhard Döring und Karl-Pius Wetzel.

Aktuelles: Am 1. April 2017 hat die neue Flugsaison begonnen. Der vereinseigene Shuttle-Bus, welcher von der Gemeindehalle in Fröhnd-Kastell startet, ist wie in Vorjahren wieder im Einsatz. Auch Pilz- und Beerensammler werden zuweilen mitgenommen. "So werden die Wirtschaftswege in der Gemeinde Fröhnd geschont", wie Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner erwähnte. Sie mahnte dabei an, die Höchstgeschwindigkeit auf den Wirtschaftswegen mit 25 Stundenkilometern einzuhalten. Vorsitzender Ulrich Lacher erinnerte seine Clubkameraden daran, beim Anfliegen und Überfliegen des Naturschutzgebietes Utzenfluh besondere Sorgfalt und Abstand walten zu lassen. Die dort lebenden und brütenden Falken sollen nach den Bestimmungen nicht gestört oder vertrieben werden.

Ausblick: Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner lobte bei der Versammlung die Aktivitäten des Gleitschirmclubs für ihre Gemeinde und das Tourismusgewerbe. Die bunten Punkte der Gleitschirme am Himmel seien eine Bereicherung und schöne Hingucker. Sie lobte auch das jährliche Dabeisein der Gleitschirmflieger am Fröhnder Vatertagfest mit ihrer Aktion "Wiesental open", einem offenen Flugwettbewerb. "Auch sonst im Umgang mit den Landwirten und Weidewarten während des alltäglichen Flugbetriebes sind wir auf einem sehr guten und einvernehmlichen Weg", sagte sie. Beim aktuellen Dorfwettbewerb werden sicherlich die besonderen Aktivitäten des Gleitschirmclubs in und über Fröhnd positiv in die Bewertung mit einfließen.

Sechs junge Nachwuchspiloten stellten sich an der Versammlung persönlich vor. Nachdem sie die Grundkurse absolviert haben, wollen sie sich in das Vereinsleben integrieren.

Kontakt: Uli Lacher, Tel. 0151-75034168

Internet: http://www.gleitschirmclub-wiesental.de (mit Flug-Videos)

 

Autor: Gerhard Wiezel

Badische Zeitung

 

Info Winterpause Fahrdienst:

Unser Club Bus ist seit 1. November im Winterschlaf den wir nicht stören dürfen (Saisonkennzeichen :-) 
Der Fahrbetrieb am Wochenende ist deshalb bis Frühjahr eingestellt.

Clubmitglieder können sich absprechen und mit maximal 1 Auto an den Startplatz fahren
(Gäste dürfen natürlich mitfahren wenn noch Platz)

> Genehmigung sichtbar Windschutzscheibe  legen, sonst gabs leider schon Erfahrung mit Anzeigen von Spaziergängern u..a.

Ansonsten viel Spass beim Hike & Fly  - der Herbst aktuell ist wunderschön!

 

Unser Ausflug nach Fiesch am letzten Septemberwochenende war grandios - das Wetter hat 3 Tage lang wunderbar mitgespielt (wunderbar sportlich am Samstag ;-))  schöne Strecken - und Genuss Flüge gibts im www.dhv-xc.de eingestellt - hier klicken!

hoffe der Filter funktioniert -  sonst Filter setzen auf:
'23-25. Sept2016' und'ch-Kühboden-Eggishorn'

 

 

Aktuell zeigt sich

das Wiesental

von seiner

besten

Seite !


Wir hoffen auf genau solches Wetter am

Samstag, 30.7. 2016 zum GCW Grillfest

ab 17:00 am Startplatz Ehrsberg!

 Chrigel Maurer hält beim HCRB einen Streckenflugvortrag

ab 19:00 am 10. Dezember 2016  Gemeindehalle Niederweiler/Müllheim

als krönender Abschluss des HCRB Jubiläumsjahres!

näheres bei:  www.hcrb.de - man darf auch Gäste mitbringen!

Anmeldung direkt selbst hier: http://doodle.com/poll/9s46umkcqk39ctbw

HCRB = Hängegleiter Club Regio Blauen  ;-)

----------------------------------- 

Bilder vom GCW Clubausflug im September unter aktuell ! 

>>  aktuelle Flugbedingungen  s. webcam skiclub <<

 

 

Grillfestnachtrag  - Event Manager in action ;-)

  Liebe Gastflieger - am 23. - 25. Sept. sind wir auf Club-Ausflug unterwegs, deshalb setzt  Samstag und Sonntag diesen Wochenendes mal der Bus-Betrieb im Wiesental aus
- Hike & fly natürlich jederzeit gerne ... - vom P Holzer Kreutz sinds nur 30 min
 

22. Mai 2016

Info betreffend Übernachtungsmöglichkeiten in Fröhnd

 Gasthof Pension Wiese ist geöffnet*
Die ´Wiese´ l
iegt direkt neben dem Abfahrtsplatz unseres Fliegerbusses und Braxmeiers freuen sich über Gäste.  Geboten sind günstige Übernachtungsmöglichkeiten und auch der Landebierausschank funktioniert bestens, bzw.  als alternativer Saisonhit  Eiskaffee
*Aktuelle Info zur Klarstellung insbesondere für anreisende Gastflieger wg. einer anders lautenden Meldung letztes Jahr die noch rumgeistern mag - also ganz normaler Familien-Gastronomiebetrieb wie gewohnt!

Fahrdienst Wochenende

 Wegen digestiver Unpässlichkeiten unseres Clubbusses musste der Fahrdienst heute leider ausfallen - wie berichtet wird ist mit baldiger Genesung bis zum nächsten WE zu rechnen

Zur Erinnerung an alle Fahrdienst Teilnehmer:
- der ´Neue´ ist ein Diesel-Fahrzeug   ;-))
- den Motor nach der Bergfahrt bitte gegen Überhitzung noch 3 min laufen lassen

 

 

-------------------------------------------------------------------

Fahrdienst Wochenende - wieder aktiv!! Bus geheilt !!                                                          26. Mai 2016

 

Whatsapp Group aktive GCW-Mitglieder / Info
- für alle die es noch nicht mitbekommen haben oder ein neues Handy haben und gerne teilnehmen möchten:
Bitte aktuelle Handynummer an Hubert melden/mailen!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Heue Cup  Condor Wehr - das erfreuliche Ergebnis:

1./Andi und 3./Uli Platz beim Top-Ziellanden für den GCW - ganz herzlichen Dank an die Condor´s für den gelungenen Heue-Cup  - Wind (meistens) von vorne der Ostlage zum Trotz bei schönstem Sommerwetter, am Nachmittag gings meistens gut wieder hoch, Steaks, vielseitige bachgekühlte Getränke v.a.m., exzellenter Rückholbus-Service incl. gemütlicher Abendflug um 19:30 - und last but not least die feinen flüssigen Preise für unsere Gewinner (die dankenswerterweise auch gleich verkostet werden durften)!

 

15.7.2016

D A S   Ereignis am kommenden Wochenende findet in Wehr auf der Heue statt

- und das beste daran: Wir vom GCW sind eingeladen!!!

- näheres s. u. in der Einladung von Christian

 

Also bis dann  in der Luft oder spätestens am Grill ;-)

 

- - - -

 

Hallo liebe Fliegerinnen und Flieger
 
nun genaueres zu unserem Condor Cup 2016:

- Treffpunkt ist Samstag 16.07 um 12°° Uhr an der Heue, das Wetter spielt ja mit.
- Autos bitte Alle am Sportplatz parken !!!!!
- Helfer bitte um 10 30 Uhr
- Wettbewerb: Top-Ziellanden,hinter dem Startbereich, jeder darf so oft starten wie er möchte, der beste Flug kommt in die Wertung.  
                         Sollte mal einer aus unerklärlichen Gründen absaufen, wird er natürlich von unserem offiziellen "Landeplatz Maierhof"
                         mit dem Shuttelbus auch zeitnah wieder abgeholt.
                         Der letzte macht das Licht aus, ab 18°° Uhr, machen wir unbedingt. (Übrigens, nur gültig bei Toplandung!!!)

- Zu Essen: gibts Gegrilltes mit Brot und Salat sowie Bier oder alkoholfreie Getränke.

mitbringen:
- gerne noch Salat

also bis Samstag 


Viele Grüße aus Oberalpfen
Christian Denz

--------------------------------------------------------------------------

Resumée zum Wiesental Open:

Da der Wind zu stark war wurde der Wettbewerb sicherheitshalber abgesagt - herzliches Danke und Grüsse an all die vielen die trotzdem  kamen um Hallo zu sagen!
Wie immer war es auf jeden Fall wieder ein schöner gemeinsamer Tag, am späten Abend gings dann ja doch noch, und 3 feierfreudig-ausdauernde Streckenflieger'  schafften es sogar zum legendären nächtlichen Abtanzen in Schöneberg einzufliegen ! ^^

29. April 2016

Hallo liebe ClubkameradInnen u GastfliegerInnen,

 

Hiermit erfolgt die herzliche Einladung zum Wiesental Open 2016!

Rein planmässig macht das Wetter ja erstmal mit wie selten nicht mehr:

 

 

Aber selbst wenn es widriger würde hat die ganze Familie Spaß, denn es laden ja Feuerwehr und Trachtenkapelle zum Fest ins Zelt an der Halle!

 

Wir werden nach den DHV-XC Regeln verfahren, um in die Wertung zu kommen ist ein Start von unseren Startplätzen Ehrsberg, Schneckenkopf oder Ittenschwander Horn Voraussetzung, sowie die Landung in einem festgelegten Bereich rund um das Wiesental. Pro Teilnehmer sind gern mehre Starts möglich, wobei nur der erfolgreichste in die Wertung aufgenommen wird. Wer die meisten DHV-XC Punkte erreicht gewinnt. Jeder Pilot möge bitte sicherheitshalber sein Auslesekabel für das GPS mitbringen, als Auslesesoftware steht Max Punkte bereit.

 

  • Treffpunkt ist am Donnerstag den 5. Mai 2015 um 09:30 Uhr an der Gemeindehalle Fröhnd
  • Die Startgebühr beträgt inkl. Essensgutschein, zwei Getränke und Bergtransport 10.- €.

 

Aktuelle Infos ggfs hier, am 5.5. in Fröhnd oder unter Uli Lacher +49 151 750 34168, Oliver Vogt +176 39324182 oder Andy Ziegler +49 175 7225468.

 

 

11. April 2016

Glücklich wer heute Walters Einladung gefolgt ist ...!


Saison Auftakt - reger Flugbetrieb am Schneckenkopf
Saison Auftakt - reger Flugbetrieb am Schneckenkopf

2. April 2016 

 

Der Frühling  ist da - Saisoneröffnung !

 

Wichtigste Meldung: der GCW-Fahrdienst ist ab Samstag aktiv

 

                                         Thermik : max 1.5 m/s

      Windvorhersage für Belchen: O - ab Mittag auf SO drehend
                                        Windstärke: 10-15km/h - Böen max 30 km/h
      d.h. Ittenschwander Horn und Schneckenkopf entsprechend weniger

 

Wir sehn uns - spätestens beim Landebier!

 

                                                  ------------------------

 

Ostern 2016

 

Hallo liebe Clubfreunde und Gäste!

 

Unser aller ganz herzlicher Dank an Hubert für den tatkräftigen spontanen Kick-Off unserer neuen Homepage! Und als ob das nicht schon genug Grund zum Feiern wäre  ging heute für aktive Clubmitglieder auch unsere neue Whatsapp Gruppe online !!

 

Lieber Hubert, herzlichen Dank² (hoch zwei!) dafür!!! -  denn dank dem Feedback auf Waddsäbb  wissen wir ja jetzt schon, dass die sehnlichst erwartete neue Homepage bereits frenetisch bejubelt wird ;-))

Wenn also soweit alles passt können wir -Test- bestimmt bald aus dem Hompage Namen rausnehmen. Anregungen für weitere Verbesserungen gerne ab jetzt jederzeit an mich, mit big IT brother Hubert als backbone bei Problemen wird die maintenance schon klappen.

 

Ostersamstag liess sich ja die Saison schon sehr nett an am Schneckenkopf und auch Ehrsberg  - RASP BLIP MAPS orangerot - und im Tal konnte man Touristengruppen mit langen Hälsen sehen, die sich wunderten, dass die vielen bunten Tüten so gar nicht zum Landen kommen wollten :-))
Auch im Jura am Weissenstein wurden sogar Adler gesichtet - Fotos davon  auf    www.xc.dhv.de (Filter auf 'Gleitschirmclub-Wiesental' hilft beim finden)

 

Seit seiner Gründung konnte der GCW insbesondere in den zurückliegenden Jahren eine im ersten Jahrzehnt des Clubbestehens nie für möglich gehaltene Freiheit beim Fliegen in den GCW Fluggeländen erarbeiten.  Erreicht werden konnte dies dank dem aktiven und nachhaltigen Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Geländehaltern und der Gemeinde. Insofern bitte die Hinweise unten beachten, es ist dies nicht selbstverständlich und erfordert auch weiterhin die aktive Mitarbeit aller.

 

Also dann allerseits eine sehr schöne und unfallfreie Flugsaison, und viel Spaß uns allen mit unserem neuen Kommunikationsspielzeug!

 

Herzlichst,

Uli Lacher

 

PS: Dank Eurer Wahl als neuer 1. Vorstand - vielen Dank nochmals für das Vertrauen resp. das 100% Ergebnis!

Und last but not least: meinen ganz herzlichen Dank an Peter für die hervorragend organisierten Club Unterlagen, nach dem ersten Sichten erkenne ich wieviel Zeit & Schweiss er und der gesamte Vorstand in die Vorstandsarbeit reingesteckt haben, an dieser Stelle darf ich das sicher im Namen aller Clubmitglieder öffentlich machen!

 

 ------------------------------------------------------------

 

Information und Bitte um Unterstützung an alle

Bei Problemen bitte unverzüglich ersten oder anderen Vorstand informieren - Telefon Nummern s. Rubrik Fahrdienstliste > pdf

  • Startplatz Aitern/Tannenboden  - LP Utzenfeld:
    Die Brutzeit  hat begonnen - d.h. es gilt unsere gefiederten Kollegen bei der Brut an der grossen Utzenfluh nicht zu stören. Bitte alle Gastpiloten freundlich aber unverzüglich und bevorzugt vor dem Start darauf hinweisen.  Dies einzuhalten ist für den Erhalt unserer Geländeerlaubnis  unabdingbar*. Bei Süd den Start bitte deshalb zB an den Schneckenkopf verlegen
    .
  • Dort am Schneckenkopf wartet dann aber schon das nächste Fettnäpfchen:
    Zum Aufstieg  müssen gemäß Vereinbarung die befestigten Wanderwege genommen werden: d.h. vom Holzer Kreuz Wanderparkplatz rechts über den Schotterweg und Wanderweg zum Sattel, oder die Strasse & Wanderwege links herum, aber nicht querfeldein über die Zäune, auch einfach gerade zur nahen Hütte hoch ist Weide!

*Klartext:
Es gilt ein Flugverbot am Utzenfluh Felsen von Ende Februar bis  Juni  - näheres s. Rubrik Fluggelände und Tafel vor Ort. Das Überfliegen des Naturschutzgebietes hinter dem Felsen ist ganzjährig nur in grosser Höhe erlaubt.

 

FAQ - Worum geht's: einfach mal Wanderfalke Junvogel gugeln >>  Bilder... hier noch ohne Bild wg (C)

 

 

Ittenschwander Horn mit Windrad und Blick auf Schönau
Ittenschwander Horn mit Windrad und Blick auf Schönau